Wir wurden digitalisiert

Sprach man im Jahr 2019 von der Veränderung von Lebens- und Arbeitswelt durch die Globalisierung und Digitalisierung, bezog man sich in der Regel auf Vorhersagen der Trendforschung. Im Jahr 2020 sitzen wir mitten in einer Pandemie und viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen auf einmal im Homeoffice. Wir wurden digitalisiert. Die Pandemie hat Realitäten geschaffen, auf die nicht jeder unbedingt vorbereitet ist. Dies betrifft die Möglichkeiten zur Kollaboration in virtuellen Teams genauso wie die Tatsache, dass sich das Führungsverständnis ändern muss.

 

Was ändert sich für Sie?

  • Collaboration Tools: Neue Arbeitsmittel müssen erlernt werden, die die neue Art der Zusammenarbeit ermöglichen.
  • Digital Leadership: (Digitale) Führungskräfte brauchen ein neues Führungsverständnis, um verteilt arbeitende Teammitglieder zu führen.
  • Online Coaching: Neue Mindsets müssen etabliert werden, die ein neues Arbeitsverständnis ermöglichen. Treten Schwierigkeiten auf, brauchen – auch in einer virtuellen Welt – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Unterstützung. Problemlösungsprozesse lassen sich hierbei durch Action Learning unterstützen. (Digitale) Führungskräfte erhalten Unterstützung durch virtuelles Coaching.

Der COLCONS-Newsletter

Einmal bestellen, immer auf dem Laufenden sein.

Dr. Daniel Büttner hat 4,95 von 5 Sternen | 296 Bewertungen auf ProvenExpert.com
COLCONS - Corporate Learning Consultants - Ausbilder:Trainer - Mediator - Coach Anonym