Gehirngerecht Lernen mit Planspielen

Computerbasierte Planspiele machen komplexe Unternehmensstrukturen erlebbar.

Was sind Planspiele?

Planspiele machen unternehmerische Herausforderungen erlebbar und ermöglichen den Teilnehmern praktische Erfahrungen in einer risikofreien Umgebung. Planspiele sind modellhafte Abbildungen von Unternehmen oder ihren Teilbereichen. Bei Planspielen übernehmen die Teilnehmenden die Rolle der Unternehmensführung eines Betriebs. Sie müssen im Team Entscheidungen unter Zeitdruck treffen und erleben hautnah typische Zielkonflikte. Dabei lernen sie, in einer geschützten Umgebung betriebswirtschaftliche Methoden und Informationsmittel einzusetzen und mit der Unsicherheit bei der Entscheidungsfindung umzugehen. Durch das praktische Anwenden des theoretischen Wissens ermöglichen Planspiele nachhaltiges Lernen.

Diese Lernziele erreichen Sie mit Planspielen

  • Sie erkennen die Auswirkungen der eigenen Entscheidungen und der Wettbewerber auf Ihr Unternehmen.
  • Sie können betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Berichte analysieren.
  • Sie lernen, wie Sie die Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Erfolg in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld berücksichtigen.
  • Sie können Strategien auswählen und umsetzen und so die Unternehmensziele erreichen.
  • Sie verbessern Ihre Teamfähigkeit durch das Arbeiten in Gruppen. Sie verbessern Ihre Fähigkeiten, Entscheidungen effektiv zu treffen und gemeinsam einen Konsens zu finden. Die Kommunikation spielt bei Planspielen eine zentrale Rolle bei der Entscheidungsfindung.
  • Zusätzlich lernen und vertiefen Sie Ihr analytisches Denken und Ihre Problemlösefähigkeit.

Planspiel als Online-Training? Ja, unbedingt!

Bei Blended-Learning-Konzepten übernimmt das Planspiel typischerweise die Funktion einer dynamischen Fallstudie und bildet damit den roten Faden durch ein mehrtägiges Seminar. Durch das Online-Training werden die Entscheidungsphasen im Planspiel direkt in das Seminar integriert. Theorieeinheiten, begleitende Gruppenaufgaben, Entscheidungen der einzelnen Periode sowie Auswertungen durch den Trainer wechseln sich ab. Dies ermöglicht es den Lernendnen, das erlernte Wissen miteinander zu vernetzen und erlernte Methoden anzuwenden.

Seminarmethoden

Alles, was lernaktiv ist. Interaktion zeichnet die Kurse aus. Durch die Kamerapflicht sind Präsentationen und lebhafte Diskussionen möglich. Moderne Webinar-Räume ermöglichen Partner- und Gruppenarbeiten. Großes Plus: Während der gesamten Seminarzeit ist ein Trainer anwesend und ansprechbar. Kommen Fragen auf, können diese sofort beantwortet werden. Die Gruppenarbeitsräume der Webinar-Plattform ermöglichen die notwendige Ruhe zum gemeinsamen Arbeiten in den Gruppen (Unternehmen). Trotzdem kann der Trainer jederzeit hinzugerufen werden, ohne die anderen Gruppen zu stören.

Allgemeine Kursinformationen

Im Preis enthalten ist der Zugang zum TOPSIM-Planspiel welches in der TOPSIM-Cloud bereit gestellt wird. Darüber hinaus werden Arbeitsmaterialien über die Lernplattform zur Verfügung gestellt. Der Online-Kurs wird in einem virtuellen Klassenzimmer durchgeführt.

Er findet zu folgenden Zeiten statt:

  • 09:00 – 10:30 Uhr
  • 10:45 – 12:15 Uhr
  • 13:00 – 14:30 Uhr
  • 14:45 – 16:15 Uhr

Nach Abschluss des Seminars wird eine COLCONS-Teilnahmebescheinigung mit eindeutiger Signatur übersandt. Informationen zum Echtheitsnachweis finden sich hier.

Mindestteilnehmerzahl

Planspielkurse werden aus pädagogischen Gründen erst durchgeführt, wenn sich mindestens 6 Teilnehmende anmelden.

Technische Voraussetzungen

Als Webinar-Plattform wird Adobe connect eingesetzt. Die technischen Anforderungen sind hier beschrieben.

Darüber hinaus wird entweder ein Notebook oder ein Desktop-Computer mit Kamera, Mikrofon und Lautsprechern benötigt.

Schon sind Sie startklar! Wir sehen uns!